Mettmann (ots) – Ein 20-Jähriger ist in der Nacht zu Samstag, 06. März 2021, alkoholisiert mit seinem BMW 1er in eine Mülltonnenbox gekracht, welche auf einer Grünfläche vor einem Wohnhaus an der „Hummelsterstraße“ in Hilden aufgestellt war. Glücklicherweise blieben Fahrer und Beifahrer unverletzt. Der Sachschaden wird auf circa 18.000 Euro geschätzt.

Das war geschehen:

Gegen 03:30 Uhr wurden Anwohner der „Hummelsterstraße“ durch einen lauten Knall geweckt. Von ihrem Fenster konnten sie einen weißen BMW 1er sehen, welcher in eine betonierte Mülltonnenbox auf einer Grünfläche vor dem Wohnhaus gekracht war. Sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer konnten augenscheinlich unverletzt das zerstörte Fahrzeug verlassen und flohen zunächst fußläufig in Richtung „Tucherweg“. Die Anwohner informierten folgerichtig die Polizei, welche die Flüchtigen nach einer kurzen Nacheile stellen konnten.

Im Rahmen der Unfallaufnahme gab der 20-jähriger Fahrer an, die „Hochdahler Straße“ in Richtung Hilden befahren zu haben. Zu spät bog er in die „Hummelsterstraße“ ab und verlor anschließend die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er fuhr über die Grünfläche und krachte frontal in die dort aufgestellte Mülltonnenbox. Weder er, noch sein 21-jähriger Beifahrer wurden durch den Unfall verletzt.

Die Beamten stellten in der Atemluft des 20-jährigen Kölners Alkoholgeruch fest. Ein noch vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest verlief mit 1,7 Promille (0,84mg/l) positiv. Zur weiteren Beweisführung wurde die ärztliche Entnahme einer Blutprobe auf der Polizeiwache Hilden angeordnet und durchgeführt. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen den Kölner ein und untersagten ihm bis auf weiteres das Führen jeglicher führerscheinpflichtiger Fahrzeuge.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal