Mettmann (ots) –

Am Montagabend (18. Juli 2022) brannte ein Abfallbehälter auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Heidestraße in Velbert. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein Unterstand für Einkaufswagen ebenfalls beschädigt. Die Polizei geht nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen von einer vorsätzlichen Brandlegung aus und leitete ein Strafverfahren ein. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 22:30 Uhr stellte ein 52-jähriger Zeuge, welcher die Heidestraße in Velbert zufällig passierte, einen Feuerschein auf dem Parkdeck eines Verbrauchermarktes fest. Er informierte folgerichtig die Feuerwehr Velbert. Die Einsatzkräfte löschten den in Brand geratenen Abfallbehälter. Trotz des schnellen Eingreifens konnten sie jedoch nicht verhindern, dass durch die Hitzeentwicklung auch der angrenzende Unterstand für Einkaufswagen beschädigt wurde.

Die Polizei geht nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen davon aus, dass der Brand in dem Abfallbehälter vorsätzlich gelegt wurde und leitete ein Strafverfahren ein. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Brandgeschehen tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei Velbert, Telefon 02051 / 946 6110, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal