Mettmann (ots) – Am 31.07.2021, gegen 20:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei verletzten Personen an der Kreuzung Hauser Ring/Mülheimer Straße in Ratingen.
Nach bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen ereignete sich der Unfall wie folgt:
Eine 33 – jährige Düsseldorferin befuhr mit ihrem BMW Mini die Mülheimer Straße in Fahrtrichtung Hauser Ring. An dieser Kreuzung beabsichtigte sie nach links abzubiegen. Ein 39 – jähriger Motorradfahrer aus Mönchengladbach fuhr ebenfalls in die Kreuzung ein, um weiter stadteinwärts zu fahren.
Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich.
Durch den Aufprall fiel das Motorrad auf die Seite.
Eine 31-jährige Düsseldorferin befand sich als Sozia auf dem Motorrad. Sie verletzte sich bei dem Sturz so schwer, dass sie mittels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt werden musste. Auch der Fahrer verletzte sich leicht.
Die 33-jährige Fahrerin des BMW erlitt einen leichten Schock.
Während der Unfallaufnahme kam es zu leichteren Verkehrsstörungen.
Das Motorrad musste abgeschleppt werden.
Der Sachschaden an den Fahrzeugen liegt im oberen, fünfstelligen Bereich.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal