Mettmann (ots) – Am nächtlichen Sonntagmorgen des 27.06.2021, gegen 00.45 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Velbert zu einem Containerbrand an der Von-Humboldt-Straße im Ortsteil Birth gerufen. Zeugen hatten das Feuer in einem Sammelcontainer für Altpapier, in Höhe des Hauses mit der Nummer 54, bemerkt und den Notruf gewählt.

Die Velberter Feuerwehr konnte den Brand sehr schnell löschen und damit eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindern. Der am Altpapier und am Container entstandene Sachschaden kann von der Polizei nicht beziffert werden.

Nach übereinstimmender Bewertung von Feuerwehr und Polizei kann eine Selbstentzündung des Altpapiers ausgeschlossen werden. Deshalb ermittelt die Kriminalpolizei nun wegen des Verdachts einer wahrscheinlich vorsätzlichen Sachbeschädigung durch Brandlegung.

Bisher liegen den Ermittlern noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib eines oder mehrerer Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal