Mettmann (ots) – Am Samstag, 03.07.2021, bemerkten Anwohner gegen 23.10 Uhr das Auslösen von Rauchmeldern in einem Wohnhaus in Monheim am Rhein und alarmierten daraufhin Feuerwehr und Polizei.

Bei dem Haus handelt es sich um ein sechsstöckiges Mehrfamilienhaus auf der Friedenauer Straße. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die Anwohner wurden zur Sicherheit aus dem Haus evakuiert.

Elf Anwohner wurden durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt. Bis auf eine Person konnten alle nach ambulanter Behandlung vor Ort wieder entlassen werden. Ein Anwohner wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Schadenshöhe kann noch nicht genau beziffert werden. Der Schaden wird aber im sechsstelligen Bereich geschätzt.

Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal