Zuzenhausen (ots) –

Wie bereits berichtet ereignete sich am 24.10.2021, gegen 16.35 Uhr, auf der B 45 / Meckesheimer Straße in Zuzenhausen ein Verkehrsunfall bei dem ein Radfahrer verletzt wurde. Hier befuhr ein 72-jähriger Radfahrer die Meckesheimer Straße von der dortigen ESSO-Tankstelle kommend in Richtung der Hauptstraße. Aus zunächst ungeklärter Ursache gerät der 72-Jährige, der zu diesem Zeitpunkt keinen Fahrradhelm trug, auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit einem entgegenkommenden Pkw Suzuki eines 76-Jährigen. Durch die Kollision kam der 72-Jährige zu Sturz und zog sich schwerere, jedoch nicht lebensgefährliche, Kopfverletzungen zu. Er wurde zur medizinischen Behandlung umgehend in eine Heidelberger Klinik eingeliefert. Der Suzuki-Fahrer blieb unverletzt. Während sich der Schaden am Fahrrad auf ca. 100,- Euro beläuft wird der Schaden am Suzuki mit ca. 10 000,- Euro beziffert. Im Verlauf der Unfallaufnahme konnte bei dem 72-jährigen Radfahrer eine Blutalkoholkonzentration von 2,33 Promille festgestellt werden. Der Verkehrsunfallaufnahmedienst des PP Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Jan Freytag, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal