Weinheim (ots) –

Am Mittwoch kehrte eine Anwohnerin der Rosenbrunnenstraße nach der Arbeit gegen 12.30 Uhr in ihre Wohnung zurück. Hier traf sie auf einen Einbrecher, der sich über eine Fenstertür Zugang zum Schlafzimmer der Wohnung verschaffte. Dieses hatte er wohl zuvor durchsucht und entwendete daraus Schmuck im Wert eines Betrags in vierstelliger Höhe.
Bei Rückkehr der Bewohnerin flüchtete der Einbrecher über den Zugangsweg und kletterte über den Gartenzaun in Richtung Prankelstraße. Hierbei konnte er von einer weiteren Anwohnerin beobachtet werden. Als sich hier keine Fluchtmöglichkeit ergab, kletterte er über einen weiteren Gartenzaun und flüchtete in Richtung Gewerbestraße.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

dunkle Kleidung, ähnlich eines Trainingsanzugs, dunkle Wollmütze, medizinische Maske, schmale Statur, ca. 25-30 Jahre.

Die Spuren werden durch die Kriminalpolizei noch ausgewertet und die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei dem Kriminaldauerdienst zu melden unter: 0621-174 4444.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Nicole Silberzahn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal