Schwetzingen (ots) –

Am frühen Montagmorgen wurde ein bislang unbekannter Täter dabei beobachtet, wie der kurz nach 0 Uhr, bei einem BMW, der in der Marstallstraße abgestellt war, die Dreiecksscheibe der Fahrerseite einschlug.

Als sich der Zeuge bemerkbar machte, flüchtete der unbekannte in Richtung Bahnhofsanlage. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre; ca. 175 cm; schmale Figur; dunkle, mittellange Haare; dunkle Hose; dunkle Jacke mit weiter Aufschrift auf dem Rücken; dunkle Umhängetasche oder Rucksack.

Ob dieser Aufbruch im Zusammenhang mit einer Pkw-Aufbruchsserie steht, bei der Fahrzeuge in mittlerweile 29 Fällen in Schwetzingen, Ketsch und weiteren Gemeinden im Präsidiumsbereich aufgebrochen wurden (PM vom 07. April 2022), ist Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwetzingen, Tel.: 06202/288-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal