Reilingen – Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Mittwoch gegen 20:30 Uhr informierte eine Verkehrsteilnehmerin die Polizei, dass auf der L546, im Kreisverkehr in Höhe Reilingen, ein Auto in einer Hecke stehen würde, dessen Heck auf die Fahrbahn rage.
Die Beamten des Polizeireviers Hockenheim konnten vor Ort feststellen, dass es sich um ein verunfalltes Fahrzeug handelt. Anhand der Spurenlage vor Ort ist davon auszugehen, dass der Fahrer des PKW aus bisher unbekannter Ursache über die Grünfläche des Kreisverkehrs fuhr, gegen den Randstein prallte und der PKW dann im Gebüsch zum Stehen kam.
Den Fahrzeugführer trafen die Beamten nicht mehr an. Die Kennzeichen des PKWs waren offensichtlich entfernt worden.
Der Verkehrsunfalldienst Mannheim hat die Ermittlungen in dieser Sache übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Fahrzeug und dessen -führer bzw. zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich an die Tel. 0621 174 – 4111 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Maike Niedermayer
Telefon: 0621 / 174 – 1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal