Rauenberg (ots) –

Am Mittwochabend gegen 22:30 Uhr soll ein bislang unbekannter Fahrer eines SUVs (Geländewagen) auf der K4170 durch dessen rücksichtsloses Fahrverhalten den Gegenverkehr gefährdet haben.
Ein 22-jähriger Autofahrer war auf der K4170 von Rauenberg in Richtung Dielheim auf Höhe der dortigen Tankstelle unterwegs, als der Unbekannte mit überhöhter Geschwindigkeit den Kreisverkehr „Stockwiesen“ in Richtung Rauenberg verließ.
Der SUV geriet aufgrund der hohen Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und fuhr ungebremst auf den 22-Jährigen zu. Um einer Kollision mit dem entgegenkommenden SUVs zu entgehen, war er dazu gezwungen, ebenfalls auf die Gegenfahrbahn auszuweichen.
Der Unbekannte setzte seine Fahrt nach der Gefahrensituation ohne anzuhalten fort.
Das Polizeirevier Wiesloch sucht nun weitere Geschädigte und Zeugen, die Hinweise auf den unbekannten SUV-Fahrer geben können und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 06222/5709-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal