Plankstadt, Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Eine Unbekannter oder mehrere Unbekannte haben am Freitag kurz nach 21.30 Uhr mehrere Schilder eines Baumlehrpfads der Gemeinde Plankstadt beschädigt. Eine Zeugin beobachtete eine Gruppe Jugendlicher, wie sie grölend den Lehrpfad entlangliefen und gegen die Beschilderung traten. Haupttäter sei nach Angaben der Frau ein Jugendlicher, der einen Pullover mit dem Aufdruck „Nasa“ trug. Bei der Kontrolle trafen die Polizeibeamten am Ende des Baumlehrpfades in einer Schutzhütte einen Jugendlichen an. Er gab an, von der Sachbeschädigung keine Kenntnis zu haben und nannte die Namen der anderen Jugendlichen nicht, die seiner Aussage nach seit 17 Uhr bei der Schutzhütte Alkohol konsumiert hätten. Die Polizisten fanden dort mehrere leere Bierflaschen, ein leerer Bierkasten und eine ungeöffnete Flasche Wodka. Der Aufforderung, den Müll zu beseitigen, kam der junge Mann sofort nach.

Im weiteren Verlauf der Fahndung trafen die Beamte auf einem nahgelegenen Feldweg zwei Jugendliche an, einer rannte, der andere flüchtete mit dem Fahrrad. Sie wurden befragt, die Ermittlungen dauern an. Insgesamt wurden neun Schilder beschädigt. Der Schaden beträgt rund 300 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwetzingen unter Telefon 06202/288-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christine Brehm
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal