Neckargemünd / Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Das Polizeirevier Neckargemünd sucht derzeit Zeugen oder Hinweisgeber, die im Bereich der Hollmuthstraße nahe der Burg Reichenstein auf verdächtige Tierköder aufmerksam wurden.
Der Hund einer 70-Jährigen wies nach einem Spaziergang im Bereich Vergiftungserscheinungen auf und musste tierärztlich behandelt werden. Ob dies im Zusammenhang mit ausgelegten Ködern steht, ist bislang Ermittlungssache.
Mögliche Betroffene oder Zeugen werden gebeten, sich unter 06223 92540 an die Beamten zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal