Meckesheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Donnerstagabend gegen 20:30 Uhr hielt sich eine Gruppe junger Männer im Alter zwischen 17 und 18 Jahren auf dem Gelände einer Bildungseinrichtung in der Schulstraße auf, als sie von drei ihnen unbekannten Personen angesprochen wurden. Diese forderten unter Vorhalt von Waffen sogleich die Herausgabe von Wertgegenständen. Als die 17 und 18 Jahre alten jungen Männer der Aufforderung der Unbekannten nicht nachkamen, gab einer der Täter, der eine Gaspistole mit sich führte, mehrere Schüsse in die Luft ab. Hierbei verletzte sich ein 18-Jähriger leicht. Eine medizinische Behandlung war in der Folge nicht erforderlich. Daraufhin entfernten sich die 17 und 18 Jahre alten Männer von der Tatörtlichkeit, ohne ihre Wertsachen an die Unbekannten auszuhändigen. Die Täter, welche die Gruppe noch kurzzeitig zu Fuß verfolgten, flüchteten letztendlich ohne Beute in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung:

1.männlich, ca. 180-185 cm groß, schlanke Statur, dunkel gekleidet, maskiert, evtl. Tattoo am rechten Handrücken

2. männlich, ca. 175 cm groß, dunkel gekleidet, ebenfalls maskiert

3. männlich, ca.170-180 cm groß, schmale Statur, dunkel gekleidet, ebenfalls maskiert

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern und deren Fluchtrichtung geben können. Sie werden gebeten, sich unter dem kriminalpolizeilichen Hinweistelefon, Tel.: 0621 174 4444 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal