Mannheim (ots) – Am Mittwochnachmittag kam es kurz vor 16 Uhr auf der Ludwigshafener Straße zu einem schweren Verkehrsunfall – derzeit laufen die Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme der Polizei.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der Fahrer eines Pkw trotz roter Ampel in den Kreuzungsbereich Ludwigshafener Straße / B38a ein und kollidierte dabei mit einem nach links, auf die B 38a in Fahrtrichtung Mannheim, abbiegenden Pkw. Bei dem Frontalzusammenstoß wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt, die beiden Fahrer kamen in umliegende Krankenhäuser. Über die Schwere der Verletzungen kann derzeit keine Aussage getroffen werden.

Neben Beamten des Polizeireviers Mannheim-Oststadt und dem Verkehrsdienst sind auch Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz.
Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergungs- und Reinigungsarbeiten kann es im Bereich zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal