Mannheim-Innenstadt (ots) – Wie bereits berichtet, war am Freitagabend, 18.06.2021 ein 23-jähriger Mann mit seinem Mercedes-AMG in der Mannheimer Innenstadt an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen beteiligt. Die Beamten waren dem Mercedes gefolgt und hatten dessen Fahrt gefilmt. Bei der Auswertung der Aufnahmen wurde festgestellt, dass ein weiteres Fahrzeug, ein schwarzer BMW M4 aktuelles Modell, an dem Rennen beteiligt war.

Die weiteren Ermittlungen der Verkehrspolizei dauern an. Hierzu werden Zeugen benötigt, die auf das Rennen aufmerksam geworden sind. Insbesondere wird der Fahrer eines schwarzen Mercedes-Sprinter gesucht, der kurz vor der Auffahrt zur Konrad-Adenauer-Brücke überholt wurde und kurzzeitig bremsen musste. Auf der Hecktür des Fahrzeugs war ein auffallendes kreisrundes Logo mit roter Inschrift angebracht. Diese sowie weitere Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise der beiden Autofahrer gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Mannheim, Tel.: 0621/174-4222 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal