Mannheim-Innenstadt (ots) – Am Donnerstag gegen 10:30 Uhr befuhr eine 50-jährige VW-Fahrerin die Straße zwischen E5 / E6 und wollte geradeaus in Richtung E6 / D6, als sie die Vorfahrt missachtete und mit einer Straßenbahn der Linie 6 zusammenstieß. Diese kam aus Richtung E5 / D5 und wollte in die gleiche Richtung wie die Autofahrerin. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. Die 25 Fahrgäste konnten die Bahn nach kurzer Zeit verlassen und ihren Weg zu Fuß fortsetzen. Da das Auto der 50-Jährigen nicht mehr fahrbereit war, musste die Strecke kurzzeitig gesperrt werden. Die Straßenbahnlinien 2 und 6 wurden für die Dauer von ca. einer Stunde umgeleitet. Zu größeren Verspätungen kam es trotz allem nicht. Insgesamt entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal