Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) (ots) – Am Donnerstag, gegen 16 Uhr, ereignete sich auf der B 3, Höhe Leimen, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw. Diese fuhren zunächst hintereinander auf der B 3 in Richtung Heidelberg. Weil ein entgegenkommender Pkw einen anderen Pkw überholte, bremste eine 34-jährige Citroen-Fahrerin ab. Der dahinter befindliche 25-jährige Opel-Fahrer bemerkte dies und bremste ebenfalls. Ein 34-jähriger Opel-Fahrer bemerkte die Situation zu spät, fuhr dem Opel vor ihm auf und schob diesen auf den Citroen.

Durch den Unfall wurden der 25-Jährige und die 34-Jährige leicht verletzt. Eine medizinische Behandlung war nicht notwendig. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 22.000 EUR. Die beiden Opel mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr wurde zeitweilig einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu kleineren Rückstauungen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise über den Unfallhergang geben können, werden gebeten sich unter Tel.: 0621-174 4111 beim Verkehrsdienst Heidelberg zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Patrick Hahn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: Patrick.Hahn@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal