Leimen, Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Eine 57-Jährige fuhr am Donnerstag gegen 11:14 Uhr mit ihrem Hyundai auf der Bgm.-Lingg-Straße in Fahrtrichtung Rohrbacher Straße, als sie auf Höhe der Einfahrt zu einem dortigen Sanitätshaus abbremste. In diesem Moment sah sie, dass ein hinter ihr fahrender Rollerfahrer auf die Fahrbahn gestürzt war. Die Autofahrerin kümmerte sich um den ansprechbaren, aber verletzten 55-jährigen Rollerfahrer, der kurz darauf mit einem Rettungswagen in eine naheliegende Klinik gebracht wurde. Wieso der Rollerfahrer stürzte ist bislang unklar. Ein Zusammenstoß mit dem Hyundai kann nach derzeitigem Ermittlungsstand allerdings ausgeschlossen werden.

Das Polizeirevier Wiesloch sucht daher weitere Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben. Diese werden gebeten sich unter der Tel.: 06222 57090 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal