Ketsch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Donnerstagnachmittag um ca. 15.00 Uhr stellte eine Autofahrerin ihren roten Nissan Micra ordnungsgemäß in einer Parkbucht in der Bahnhofsanlage ab.
Als sie nach ca. einer halben Stunde zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie auf der rechten Seite einen Streifschaden sowie Eindellungen an der vorderen rechten Tür. Der Verursacher, ein vermutlich daneben ein- oder ausparkender Fahrzeugführer hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt.
Die Polizei sucht daher mögliche Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Autofahrer machen können. Diese melden sich bitte beim Polizeiposten Ketsch, Tel. 06202 61696.

Ähnliches passierte einem Fahrzeughalter auf dem Parkplatz am Rathaus am Freitagvormittag. Dessen Fahrzeug war von ca. 07.00 bis ca. 14.00 dort in einer Parkbucht abgestellt und wies bei der Rückkehr Beschädigungen an der gesamten hinteren Stoßstange sowie fremde Lackantragungen auf.
Auch hier sucht der Polizeiposten Ketsch Zeugen mit Hinweisen auf den unbekannten Verursacher unter der Tel. 06202 61696.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Anneliese Baas
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal