Hockenheim (ots) –

Ergänzend zu den Pressemitteilungen:

PM1: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5328575

Wie bereits berichtet ereignete sich am heutigen Freitag gegen 15:40 Uhr im Motodrom Hockenheim bei einem Rennstreckentraining der Superbikes ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrer im Kurvenbereich alleinbeteiligt stürzte. Einem dahinter befindlichen Fahrer war es nicht mehr möglich auszuweichen und es kam zu einem Zusammenstoß. Hierbei erlitt der erste Motorradfahrer tödliche Verletzungen und erlag diesen noch an der Unfallstelle, trotz sofortiger ärztlicher Versorgung. Der zweite Unfallbeteiligte musste zur Versorgung durch den Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht werden.
Ein Sachverständiger wurde zur Untersuchung des Unfallhergangs von der Staatsanwaltschaft Heidelberg beauftragt und hat die Arbeit vor Ort aufgenommen. Weitere Ermittlungen erfolgen den Verkehrsdienst Mannheim.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Michael Schäfer, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal