Hockenheim – Rhein-Neckar-Kreis: (ots) –

Am Mittwoch um 12:15 Uhr fuhr ein 40-Jähriger mit seinem Sattelzug auf der Abfahrt der B39 in Richtung Talhaus und wollte von der linken Fahrspur aus in die Talhausstraße abbiegen. Hierbei geriet dieser zu weit nach rechts und streifte dabei einen 57-jährigen Ford-Fahrer, der auf der rechten Spur fuhr. An beiden Fahrzeugen entstand dadurch ein Sachschaden von gesamt 7.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang wurden durch das Polizeirevier Hockenheim übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Maike Niedermayer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal