Heidelberg-Weststadt (ots) –

Der Verkehrsunfall in der Rohrbacher Straße (siehe Pressemitteilung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5166434) dürfte sich nach derzeitigem Kenntnisstand wie folgt zugetragen haben:
Eine 43-jährige Frau verließ kurz nach 12 Uhr mit ihrem Opel eine Tiefgarage in der Rohrbacher Straße und stellte ihr Fahrzeug vor der Einfahrt ab. Um das Tor der Zufahrt zur Tiefgarage manuell zu schließen, stieg die Frau aus dem Fahrzeug aus. Hierbei rollte das Fahrzeug in der abschüssigen Zufahrt zurück und klemmte die 43-Jährige an einer Wand ein. Durch die Feuerwehr konnte die Frau befreit und mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal