Heidelberg (ots) –

Zeugen wurden am späten Dienstagabend auf einen Mann aufmerksam, der um 22:45 Uhr mit einem Nothammer die Scheibe eines geparkten Pkw in der Gaisbergstraße einschlug und den Innenraum durchsuchte. Dank der schnellen Alarmierung stellten Beamte des Polizeireviers Heidelberg-Mitte einen Verdächtigen in Tatortnähe fest, der nach einer Verfolgung zu Fuß festgenommen wurde. Bei einer Durchsuchung des 38-Jährigen wurde neben dem Nothammer auch Reste der eingeschlagenen Pkw-Scheibe in seinem Rucksack sichergestellt. Beute machte der Festgenommene keine. Gegen diesen wird nun wegen des Versuchs des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal