Heidelberg (ots) – Bei einem Unfall am Dienstag um 17.07 Uhr an der Kreuzung Kurfürstenanlage/Mittermaierstraße wurde eine 49-jährige Frau schwer verletzt, zwei weitere Beteiligte zogen sich leichte Verletzungen zu. Ein 61-jähriger Radfahrer war verkehrswidrig von der Mittermaierstraße auf dem Fußgängerüberweg in Richtung Bahnhofsvorplatz gefahren und hatte dabei den Vorrang eines in den Haltestellenbereich einfahrenden Linienbusses missachtet. Der 36-jährige Busfahrer musste eine Gefahrenbremsung einleiten, durch die leichte Kollision mit dem Bus stürzte der Radfahrer und wurde leicht verletzt. Durch die Vollbremsung wurde eine 49-jährige Frau in dem Bus schwer verletzt, sie wurde nach der Erstversorgung durch einen Notarzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Ein weiterer 66-jähriger Fahrgast zog sich leichte Verletzungen zu, auch er wurde zur Untersuchung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Während der Unfallaufnahme und der Versorgung der Verletzten kam es zu Behinderungen öffentlichen Nahverkehrs. Die weiteren Unfallermittlungen führt die Verkehrspolizei Heidelberg. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4111 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal