Heidelberg-Handschuhsheim (ots) – Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde eine Gartenhütte im Gewann Entensee gewaltsam aufgebrochen und diverses Werkzeug sowie sieben Weingläser im Gesamtwert von ca. 200 Euro aus dieser entwendet. Bei einem benachbarten Kleingartenbesitzer versuchte die Täterschaft offenbar ebenfalls einzubrechen, was glücklicherweise misslang. Im Gewann Schänzel stellte eine Frau am Samstagabend fest, dass der Zaun auf ihrem Grundstück heruntergedrückt war und eine Fensterscheibe der Gartenhütte eingeworfen wurde. Der oder die unbekannten Täter waren offenbar auf der Suche nach Wertgegenständen. Im Gewann Schläuchen wurde von Mittwoch auf Freitag ebenfalls gewaltsam in eine Gartenhütte eingebrochen und Werkzeug im Gesamtwert von rund 350 Euro entwendet.
Das Polizeirevier Heidelberg-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen. Ob ein Zusammenhang zwischen den einzelnen Taten besteht und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten sich unter der Tel.: 06221 45690 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal