Heidelberg-Emmertsgrund (ots) –

Am Donnerstagnachmittag gegen 14 Uhr kontrollierten Polizeibeamte des Verkehrsdienstes Heidelberg einen 39-jährigen Mann in der Otto-Hahn-Straße. Der KIA-Fahrer gab an, dass er seinen Führerschein vergessen habe und teilte den Beamten seine angeblichen Personalien mit. Bei der näheren Überprüfung der Angaben ergaben sich Unstimmigkeiten. Hiermit konfrontiert räumte der 39-Jährige schließlich ein, dass er über keine Fahrerlaubnis verfügt. Die Fahrt für den Mann war daher beendet. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Seine Frau muss ebenfalls mit einer Anzeige rechnen, da sie ihm als Halterin des Fahrzeuges die Fahrt ohne Führerschein ermöglichte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal