Dielheim – Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Gegen 07:35 Uhr befuhr eine 39-jährige Autofahrerin die Hoffenheimer Straße im Dielheimer Ortsteil Horrenberg, als ein von der Ortsstraße kommender Autofahrer trotz Verkehrsschild deren Vorfahrt missachtete. Der 20-jährige Opelfahrer fuhr daraufhin ungebremst in die Beifahrerseite der Autofahrerin. Hierbei wurden die vier Fahrzeuginsassen, sowie der Unfallverursacher selbst leicht verletzt und zur Vorsorge in umliegende Krankenhäuser verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Der 20-jährige Unfallverursacher muss sich nun wegen Missachten der Vorfahrt und fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Das Polizeirevier Wiesloch hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal