Dielheim/BAB 6: (ots) –

Ein 30-jähriger Mann war am frühen Freitagmorgen mit einem Nissan auf der A 6 in Richtung Heilbronn unterwegs und blieb wegen Treibstoffmangels zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim liegen. Dort fiel das Pannenfahrzeug einer Polizeistreife gegen 3.45 Uhr auf. Der 30-jährige Fahrer stand neben dem Fahrzeug und wirkte desorientiert.

Ein Alkoholtest erbrachte einen Wert von 0,2 Promille. Darauf angesprochen, gab der Mann an, eine Dose Bier getrunken zu haben, nachdem er liegengeblieben war. Eine leere Bierdose konnte im Fahrzeug aufgefunden werden. Zur Durchführung eines Drogentests wurde der 30-Jährige anschließend zur Dienststelle gebracht. Der Test verlief ohne Befund.

Bei der weiteren Überprüfung des Mannes stellte sich heraus, dass ihm bereits von mehreren Jahren die Fahrerlaubnis entzogen worden war und ihm seither keine neue mehr erteilt wurde.

Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Gegen den Mann wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal