BAB 6 / Mannheim / Heilbronn (ots) – Am Donnerstag gegen 12:30 Uhr kam es auf der BAB 6 Mannheim in Richtung Heilbronn, Höhe Parkplatz Linsenbühl, zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Bei der Kollision wurden nach derzeitigem Kenntnisstand drei Personen verletzt, die in der Folge mit einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 55.000 Euro geschätzt. Die Fahrbahn war bis ca. 15:30 Uhr vollgesperrt. Der Verkehr wurde über den Stand- und Verzögerungsstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Zwischenzeitlich staute es sich auf rund 5 km.

Die Unfallursache sowie der Unfallhergang sind derzeit noch unklar. Das Autobahnpolizeirevier in Mannheim-Seckenheim, das die weiteren Ermittlungen in diesem Fall führt, bittet daher Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, sich unter der Tel.: 0621 470930 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal