Parchim (ots) –

Ein Topf auf einer eingeschalteter Herdplatte hatte am Donnerstagnachmittag zu einer starken Rauchentwicklung in einer Wohnung in Parchim geführt. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und musste zunächst eine Notöffnung der Wohnungstür vornehmen, um in die Küche der betreffenden Wohnung zu gelangen. Der verschmorte Topf wurde daraufhin gelöscht. Anschließend lüftete die Feuerwehr die Wohnung in der Ziegendorfer Chaussee. Die Mieterin, die nicht zu Hause war, hatte vor dem Verlassen der Wohnung offensichtlich vergessen, die Herdplatte auszuschalten. Zu nennenswerten Sachschäden kam es nicht.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal