Zölkow (ots) –

Beim Sturz mit seinem Motorrad hat sich am späten Donnerstagvormittag ein Motorradfahrer auf der B 392 bei Zölkow schwere Verletzungen zugezogen. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der 53-jährige Motorradfahrer wegen eines entgegenkommenden LKW stark gebremst, worauf er die Kontrolle über sein Krad verlor. Zu einem Zusammenstoß mit dem LKW, der zu diesem Zeitpunkt einen vorausfahrenden Traktor offenbar verkehrswidrig überholt haben soll, kam es nicht. Der LKW-Fahrer soll nach dem Vorfall weitergefahren sein. Andere Motorradfahrer, die zusammen mit dem Unfallopfer als Gruppe unterwegs waren, stoppten den LKW wenig später bei Mestlin. Der verunglückte Motorradfahrer wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug entstand ein vorläufig geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Gegen den LKW-Fahrer hat die Polizei Anzeige wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort erstattet. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern noch an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg
Instagram: @polizei.mv.lup

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal