Hagenow (ots) –

In Hagenow hat am späten Montagabend ein 40-jähriger Mann zwei Fensterscheiben einer Wohnung im Plantagenweg eingeworfen. Dabei handelt es sich um die Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin, mit der er seit geraumer Zeit im Streit lebt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Der 40-jährige Deutsche flüchtete daraufhin. Der Beschuldigte, der über keinen festen Wohnsitz verfügt, konnte jedoch wenig später in einer Gartenlaube am Rande der Stadt festgestellt werden. Die Polizei fand bei ihm eine Schreckschusspistole, die daraufhin sichergestellt wurde. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der polizeibekannte Mann anschließend ins Polizeigewahrsam gebracht. Zudem ist gegen ihn Anzeige wegen Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet worden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg
Instagram: @polizei.mv.lup

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal