Leezen (ots) – Nach einem Großdiebstahl aus einem Lebensmittelgeschäft am Dienstag in Leezen hat die Polizei einen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen können. Ersten Erkenntnissen zufolge haben zwei Männer große Mengen Energydrinks aus dem Geschäft gestohlen und das Diebesgut dann in ihren PKW verladen. Eine Mitarbeiterin des Einkaufsmarktes hatte den Vorfall bemerkt und die beiden Tatverdächtigen vor dem Geschäft angesprochen. Daraufhin flüchteten die Täter zu Fuß. Die Mitarbeiterin verfolgte die flüchtigen Tatverdächtigen mit ihrem Auto und erhielt dabei Unterstützung von zwei Zeugen, die wenig später einen 53-jährigen Mann stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten konnten. Der 53-jährige Rumäne wurde wenig später von eintreffenden Polizeibeamten vorläufig festgenommen. Nach seinem 25-jährigen ebenfalls aus Rumänien stammenden Komplizen wird noch gefahndet. In dem PKW der beiden Männer, den sie auf ihrer Flucht auf dem Parkplatz des Lebensmittelgeschäfts zurückließen, entdeckte die Polizei dann insgesamt 14 Stiegen mit jeweils 25 Getränkedosen im Gesamtwert von rund 450 Euro. Das Diebesgut wurde anschließend an die Mitarbeiter des Einkaufsmarktes übergeben. Der 53-jährige Tatverdächtige befindet sich weiterhin im Polizeigewahrsam. Er soll jetzt als Beschuldigter wegen Diebstahls durch die Kriminalpolizei vernommen werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Instagram: @polizei.mv.lup
Facebook: Polizei Westmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal