Limburg (ots) – Telefonisches Beratungsangebot am kommenden Samstag zum Thema Einbruchsschutz,
Kreis Limburg-Weilburg,
13.03.2021,

Zu Beginn der hellen Jahreszeit genießen viele Bürgerinnen und Bürger die ersten schönen Tage des Jahres und sind wieder vermehrt draußen unterwegs. Hierbei nutzen Einbrecher meist Gelegenheiten, wie ein gekipptes Fenster, unverschlossene Türen oder die offensichtliche Abwesenheit der Bewohner. Gerade in der Dämmerungszeit schlagen die Täter zu. In jeder Wohnung und jedem Ein- oder Mehrfamilienhaus gibt es Dinge, die Einbrecher gerne mitnehmen – am liebsten Bargeld, Schmuck, Kreditkarten und Unterhaltungselektronik.

Dabei ist es so einfach, den Einbrechern das Leben schwer zu machen. Vor allem technische Sicherungen in Verbindung mit den richtigen Verhaltensweisen, wie z.B. das grundsätzliche Verschließen von Fenstern und Türen, tragen dazu bei, dass heute schon nahezu jeder zweite Einbruch im Versuchsstadium endet.

Nutzen Sie hierfür das vorübergehend erweiterte telefonische Beratungsangebot.

Am kommenden Samstag, dem 13.03.2021, steht Ihnen Frau Polizeihauptkommissarin Mariana Wüst von der Beratungsstelle Limburg-Weilburg von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr außerhalb der Bürozeiten zum Thema Einbruchsschutz und auch für andere Fragen rund um das Thema Kriminalität zur Verfügung.

Informieren Sie sich unter der Rufnummer (06431) 9140241, wie Sie es den Einbrechern und Trickdieben schwermachen können.

Außerhalb dieser Servicezeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal