Limburg (ots) –

Kriminalitätslage

Mann in Limburg bedroht, ins Gesicht geschlagen und Geld gefordert

Am Freitag, 17.09.2021, kam es um 22.09 Uhr in Limburg in der Anna-Ohl-Straße zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei wurde ein 37- jähriger Mann aus dem Rhein-Lahn-Kreis von einem 30- jährigen Mann aus Limburg ins Gesicht geschlagen und verletzt. Er musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Bei dem Angriff forderte der Täter Geld und bedrohte den Geschädigten. Nachdem mehrere Personen auf die Sache aufmerksam wurden, flüchtete der Täter ohne Barmittel. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung konnte er kurz nach der Tat durch eine Polizeistreife festgenommen werden. Strafanzeige wurde erstattet.

Gefährliche Körperverletzung in Villmar, Auf der Heide

Ein 29jähriger Mann aus Villmar wurde am Samstag, 18.09.21, um 01.36 Uhr auf der Kirmes in Aumenau von zwei unbekannten männlichen Tätern mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Täter entfernten sich unerkannt vom Tatort. Eine Täterbeschreibung konnte der Geschädigte nicht geben. Der Geschädigte erlitt eine Platzwunde am Kopf und eine blutige Nase und musste ambulant im Krankenhaus in Limburg behandelt werden.Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg (Tel.: 06471-93860) in Verbindung zu setzen.

Mehrere Pkw- Aufbrüche in Weilburg in der Mauerstraße am 18.09.2021 in der Zeit zwischen 05.15 Uhr und 05.30 Uhr

Eine aufmerksame Spaziergängerin hat am frühen Samstagmorgen in der Mauerstraße in Weilburg beobachtet, wie eine männliche Person sich an einem im Parkdeck abgestellten Fahrzeug zu schaffen gemacht hat. Daraufhin machte sie auf sich aufmerksam und schlug den Täter so in die Flucht.Die hinzugerufene Polizei konnte feststellen, dass bei dem Transporter einer Firma aus Gießen-Linden die beiden Heckscheiben eingeschlagen waren. Entwendet wurde jedoch nichts. Während der Anzeigenaufnahme meldete sich ein weiterer Geschädigter bei der Streife vor Ort und teilte mit, dass bei seinem Fahrzeug, einem Firmenfahrzeug einer Zustellerfirma aus Limburg, ebenfalls die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen, und ein mobiles Navigationsgerät entwendet wurde. Es ist davon auszugehen, dass die beiden Vorfälle in Zusammenhang stehen. Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 25jährigen Mann handeln. Dieser sei ca. 180 cm groß, schlank, und hätte kurze, dunkle Haare gehabt. Eine Fahndung nach dem Täter verlief negativ. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg (Tel.: 06471-93860) in Verbindung zu setzen.

Verkehrslage

Betrunken mit dem Pkw in Bad Camberg-Würges unterwegs

Am Freitag, 17.09.2021, wurde um 21.50 Uhr durch Beamte der Polizeistation Limburg, die im Rahmen von Streitigkeiten wegen eines angeblichen Verkehrsunfalls in die Frankfurter Straße gerufen wurden, bei einem 28-jährigen Pkw- Fahrer aus Köln Alkoholgeruch festgestellt. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
PHK Beringer
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal