Lippe (ots) –

Durch ein Ablenkungsmanöver stahl ein Unbekannter am Mittwoch die Brieftasche einer 80-Jährigen aus Leopoldshöhe. Nach ihrem Supermarkt-Einkauf in der Hauptstraße in Asemissen wurde die Frau gegen 11.45 Uhr von einem unbekannten Mann auf dem Parkplatz angesprochen, als sie dabei war ihre Einkäufe in das Auto einzuräumen. Aufgrund der Sprachbarriere konnte die 80-Jährige nicht verstehen, was er sagte. Der Mann wedelte mit einer 2 EUR-Münze herum, so dass die Frau annahm, er wollte Geld für einen Einkaufswagen gewechselt haben. Als sie ihm einen Einkaufswagen-Chip gab, war der Unbekannte jedoch nicht zufrieden und zeigte fortwährend auf ihre Handtasche inkl. Briefbörse auf dem Beifahrersitz. Die Frau erklärte, dass sich darin kein Kleingeld befände und machte sich im Wagen auf die Suche nach möglichem Wechselgeld. In einem unbeobachteten Moment öffnete der Dieb die Autotür und stahl die Brieftasche. Als die 80-Jährige ihre Suche beendet hatte, merkte sie, dass der Mann verschwunden war. Der Diebstahl der Brieftasche fiel ihr jedoch erst auf, als sie wieder zu Hause war, woraufhin sie umgehend die Polizei informierte. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.
Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist ca. 1,60 bis 1,70 m groß und etwa 25 bis 35 Jahre alt. Er trägt kurze, schwarze Haare und sprach laut der Geschädigten mit einem starken Akzent. Zum Zeitpunkt der Tat war der Mann mit einer schwarzen Jeans und Jacke bekleidet.
Zeugen, die ebenfalls zur Mittagszeit auf dem Parkplatz des Supermarktes waren und sachdienliche Hinweise zum Diebstahl oder zum Täter geben können, setzen sich bitte unter der Rufnummer 05231 6090 mit dem Kriminalkommissariat 2 in Verbindung.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Nina Ehm
Telefon: 05231 / 609 – 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal