Lippe (ots) –

Am vergangenen Wochenende brachen bislang Unbekannte in mehrere Objekte im Stadtgebiet Lemgo ein. In allen Fällen schlugen die Täter Glasscheiben mit Steinen ein, so dass ein Tatzusammenhang nicht auszuschließen ist.
In der Papenstraße gingen die Einbrecher eine Zahnarztpraxis an. Hier blieb es jedoch beim Versuch. Das Glas der Tür splitterte zwar, es entstand jedoch keine Öffnung, so dass sie nicht in die Praxisräume gelangen konnten. Der Sachschaden liegt hier bei etwa 600 Euro. Möglicherweise fühlten sich die Einbrecher auch gestört und ließen deshalb von der weiteren Tathandlung ab.
In der Lageschen Straße war eine Tischlerei das Objekt der Begierde. Nach dem Einschlagen der Glasscheibe der Eingangstür durchsuchten die Täter Schubladen und Schränke nach Diebesgut. Sie entwendeten schließlich ein iPad im Wert von ca. 700 Euro.
Zwischen Samstagmittag und Montagmorgen drangen Einbrecher in eine Wäscherei am Spiegelberg ein. Hier entwendeten sie eine Registrierkasse der Marke „Casio“ inklusive eines geringen Bargeldbetrages.
Schließlich verschafften sich Einbrecher noch Zugang zu einer Arztpraxis in der Pideritstraße. Hier lässt sich der Tatzeitraum auf die Nacht von Sonntag auf Montag eingrenzen. Auch in diesem Fall durchsuchten die Täter zahlreiche Behältnisse nach Wertgegenständen. Fündig wurden die Einbrecher in Form eines geringen Bargeldbetrages.
Das Kriminalkommissariat 2 bittet um sachdienliche Hinweise zu den Taten unter 05231/6090.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal