Lippe (ots) –

Unter dem Motto „Lipper lassen keinen allein“ lädt Landrat und Behördenleiter Dr. Axel Lehmann auch in diesem Jahr Menschen ein, die im Kreis Lippe Zivilcourage gezeigt haben. Die Gäste leisteten beispielsweise Erste Hilfe nach schweren Verkehrsunfällen, trugen zur Festnahme von Dieben bei oder retteten Menschen bei einem Brand.
Gemeinsam mit Polizeioberrat Peter Pauls, dem Leiter der Direktion Verkehr, und Klaus-Jürgen Wolf, dem Geschäftsführer des „Deutschen Roten Kreuzes“, Kreisverband Lippe e. V., spricht er ihnen in einer Feierstunde Dank und Anerkennung aus.

Die Veranstaltung findet am kommenden Freitag, 17. September 2021, ab 16.00 Uhr im Kreistagssitzungssaal (Raum 408) im Kreishaus an der Felix-Fechenbach-Straße 5 in 32756 Detmold statt.

Interessierte Medienvertretende sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns, wenn Sie das couragierte Verhalten der Menschen in die Öffentlichkeit transportieren. Die 10 Gäste kommen aus Bad Salzuflen (2), Detmold (4), Extertal (1), Lemgo (2) und Leopoldshöhe (1).

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung über die Pressestelle für Ihre Teilnahme aus Infektionsschutzgründen für die Planung des Termins zwingend erforderlich ist!

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 – 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal