Lippe (ots) –

(KF) Am Dienstagabend, gegen 22:15 h, befuhr ein 23jähriger Mann aus Rinteln mit seinem PKW Opel die Nalhofstraße in Richtung Rinteln. In Höhe Nalhof fuhr der junge Fahrer einen dunkel gekleideten Fußgänger an, der sich am rechten Fahrbahnrand der dort breit ausgebauten Straße aufhielt. Sofort angeforderte Rettungskräfte konnten den schwerstverletzten Fußgänger, ein 40jähriger Mann aus Blomberg, zunächst reanimieren. Doch trotz der schnell eingeleiteten Rettungsmaßnahmen verstarb der Mann an seinen schweren Verletzungen einige Stunden später in einem Krankenhaus in Hameln. Der junge Opel-Fahrer erlitt einen Schock. Die Spurensicherung erfolgte durch ein spezielles Verkehrsunfall-Team des Polizeipräsidiums Bielefeld. Der beteiligte PKW wurde sichergestellt. Die Nalhofstraße war für die Zeit der Unfallaufnahme teilweise voll gesperrt.
Zeugen zum Unfallhergang werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Detmold, Tel. 05231 / 6090, zu melden.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal