Lippe (ots) –

(LW) Am Freitagabend befuhr eine 20-jährige Extertalerin mit ihrem 1er-BMW die Extertalstraße von Alverdissen in Frtg. Barntrup. Als sie am linken Fahrbahnrand ein Reh erblickte, verringerte sie ihre Geschwindigkeit. Kurz bevor sie in Höhe des Tieres war, überquerte dieses plötzlich die Fahrbahn und die Fahrzeugführerin machte eine Vollbremsung, um eine Kollision zu vermeiden. Eine hinter ihr fahrende 23-jährige Frau aus Barntrup konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und führ mit ihrem Audi auf den BMW auf. Die Fahrerin des BMW und ein 28-jährige Beifahrer im Audi erlitten leichte Verletzungen. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal