Lüneburg (ots) – Presse – 01.02.2021 ++

Lüneburg

Lüneburg – Innentür in Kirche hält stand – 500 Euro Sachschaden

Einen Sachschaden von gut 500 Euro verursachte ein Unbekannter im Zeitraum vom 29. auf den 30.01.21 in einer Kirche in der Friedensstraße. Der Unbekannte hatte während der Öffnungszeit das Kirchgebäude betreten und sich an der Nebeneingangstür zur Sakristei probiert. Dies hielt stand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Tür hält stand – Einbruch misslingt

Die Eingangstür eines Wohnhauses Am Berge versuchten Unbekannte im Zeitraum vom 31.01. auf den 01.02.21 aufzubrechen. Die Täter scheiterten; es entstand jedoch ein Sachschaden von gut 250 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg – … die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 31.01.21 auf der Kreisstraße 37 zwischen dem Klostergut Willerding und der Ostumgehung. Dabei waren in der 50 km/h-Zone sieben Fahrer zu schnell unterwegs.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow – Luftkompressor aus Lagerhalle gestohlen

Das Holztor zu einer Lagerhalle an der Verladestraße – Glockenberg – brachen Unbekannte im Zeitraum vom 30. auf den 31.01.21 auf. Aus der Halle nahmen die Täter einen Luftkompressor mit Zubehör mit. Es entstand ein Sachschaden von gut 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Lüchow, OT. Beutow – Wohnwagenanhänger brennt – Elektrogrill aus Ursache

Zu einen vor einem Wohnhaus in Beutow abgestellten Wohnwagenanhänger mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr in den frühen Abendstunden des 31.01.21 gegen 19:00 Uhr ausrücken und diesen nachlöschen. Brandursächlich war ein in Brand geratener Elektrogrill. Der Eigentümer war schon selbst im Löscheinsatz. Zu Personenschäden kam es nicht.

Trebel – unter Drogeneinfluss

Einen 26 Jahre alten Fahrer eines Pkw BMW kontrollierte die Polizei in den Nachtstunden zum 01.02.21 im Bereich des Ortsverbindungswegs zwischen Dünsche und Trebel. Dabei war der junge Mann gegen 01:30 Uhr unter dem Einfluss von Drogen – Kokain und THC – unterwegs. Parallel stellten die Beamten zwei Marihuanablüten in der Mittelkonsole des BMW sicher. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Uelzen

Keine Meldungen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal