PI Leer/Emden (ots) –

++Einbruchdiebstähle in Kellerräume++Aufbruch mehrerer Zigarettenautomaten++Sachbeschädigung am Amtsgericht Leer++Verkehrsunfälle mit verletzten Personen++

Leer – Einbruchdiebstähle in Kellerräume

Zwischen dem 01.11.2021, 22:00 Uhr, und dem 02.11.2021, 10:45 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Täter, durch die vermutlich nicht verschlossene Hauseingangstür, ein Mehrparteienhaus in der Folkmar-Allena-Straße und verschaffte sich gewaltsam Zutritt zu insgesamt drei Kellerräumen. Dabei erlangte der Täter unter anderem hochwertige Werkzeuge wie eine Kettensäge der Marke Stihl sowie eine Akkubohrmaschine und einen Akkuschrauber der Marke Makita.

Bunde – Aufbruch mehrerer Zigarettenautomaten

In der Nacht vom 01.11.2021 auf den 02.11.2021 kam es in der Steinhausstraße, der Neuschanzerstraße, Weenerstraße und im Kirchring in Bunde zum Aufbruch mehrerer Zigarettenautomaten durch einen bislang unbekannten Täter. Dabei wurde augenscheinlich auf die in den Automaten befindlichen Geldkassetten abgezielt, welche in allen Fällen aus den Automaten erlangt und geleert werden konnten. Zu dem Diebstahl der in den Automaten befindlichen Zigarettenschachteln kam es nicht. Wie viel Bargeld erlangt wurde, ist derzeit nicht bekannt. Neben dem entwendeten Bargeld kam es zu hohen Sachschäden an den aufgebrochenen Automaten.

Leer – Sachbeschädigung am Amtsgericht Leer

Am 01.11.2021 kam es gegen 18:15 Uhr zu einer Sachbeschädigung beim Amtsgericht Leer an der Wörde. Ein bislang unbekannter Täter trat dabei nach bisherigem Ermittlungsstand gegen die Plexiglasscheibe eines Fahrradunterstandes des Amtsgerichtes und beschädigte diese dadurch. Daraufhin entfernte sich der Täterschaft unerkannt.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, die Polizei in Leer zu kontaktieren.

Westoverledingen – Verkehrsunfall mit verletzter Person

Am 02.11.2021 gegen 10:15 Uhr kam es in der Großwolder Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Zuvor befuhr eine 40-jährige Fahrzeugführerin aus Westoverledingen mit ihrem Hyundai Getz die Bundesstraße 70 in Fahrtrichtung Leer. Eine entgegenkommende 32-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Westoverledingen beabsichtigte mit ihrem Volkswagen Transporter von der Bundesstraße 70 nach links in die Hauptstraße abzubiegen und missachtete dabei die Vorfahrt der anderen Fahrzeugführerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und zu Sachschaden an beiden Pkw. Darüber hinaus wurde die 40-jährige Verkehrsteilnehmerin leicht verletzt.

Emden – Verkehrsunfall mit verletzter Person

Am 02.11.2021 gegen 13:45 Uhr kam es in der Württemberger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Zuvor fuhr ein 51-Jähriger aus Leezdorf mit seinem Volkswagen Passat von einem privaten Gewerbegrundstück in den fließenden Verkehr der Württemberger Straße und übersah dabei die stadteinwärts fahrende 23-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Emden in ihrem Opel Corsa. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und zu Sachschaden an beiden Pkw. Darüber hinaus wurde die 23-jährige Fahrzeugführerin leicht verletzt.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dirk Heße
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal