Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) – ++ Sachbeschädigung durch Graffiti ++ Fahren unter Drogeneinfluss ++ Fahren unter Alkoholeinfluss ++

Rhauderfehn – Sachbeschädigung durch Graffiti

Rhauderfehn – In der Zeit von Donnerstag, 18:00 Uhr, bis Freitag, 07:00 Uhr, wurden in der Moorhuser Straße im Innenhof der Grundschule Rhaudermoor mehrere Wände durch unbekannte Täterschaft vermutlich mit einer Sprayfarbe beschmiert. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Holtland / Emden – Fahren unter Drogeneinfluss

Holtland – Am Freitag wurde gegen 21:45 Uhr ein 37-jähriger Pkw-Führer auf der Leeraner Straße kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss stand. Es wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Es wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

Emden – Fahren unter Drogeneinfluss

Emden – Am Samstag wurde gegen 01:25 Uhr ein 30-jähriger Pkw-Führer in der Petkumer Straße kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss stand. Es wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Es wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

Nortmoor – Fahren unter Alkoholeinfluss

Nortmoor – Am Freitag wurde gegen 20:10 Uhr gemeldet, dass ein grau-silberner Pkw Ford S-Max in Schlangenlinien die Autobahn A28 in Fahrtrichtung Oldenburg befahren und andere Verkehrsteilnehmer durch zu dichtes Auffahren nötigen würde. Das Fahrzeug wurde in Höhe der Anschlussstelle Zwischenahner Meer angehalten. Bei der Kontrolle des 35-jährigen Fahrzeugführers wurde eine Atemalkoholkonzentration von 2,04 Promille festgestellt. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Emden – Fahren unter Alkoholeinfluss

Emden – Am Samstag wurde gegen 03:45 Uhr in der Petkumer Straße ein 21-jähriger Pkw-Führer kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,82 Promille. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal