PI Leer/Emden (ots) – ++Verkehrsunfallfluchten (2)++Urkundenfälschung++Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz++Unfall zwischen LKW und ICE++

Emden – Verkehrsunfallfluchten (2)
Am 20.03.2021 kam es um 16:00 Uhr an der Schwabenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen ordnungsgemäß geparkten Pkw VW Touran in grau auf einem Parkplatz an einem Mehrfamilienhaus beim Rangieren am hinteren linken Stoßfänger beschädigte. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom den Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ebenfalls wurde am 20.03.2021 ein Unfallfluchtschaden gemeldet, der sich in der Zeit vom 14.03.2021, 16:15 Uhr bis 19.03.2021, 18:20 Uhr auf einem Parkplatz an einem Mehrfamilienhaus an der Ulmenstraße zugetragen hat. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte nach bisherigen Erkenntnissen im Rahmen eines Parkmanövers einen ordnungsgemäß abgestellten Pkw Opel Astra in grau am hinteren linken Radkasten und entfernte sich dann von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei in Emden hat in beiden Fällen die Ermittlungen eingeleitet und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen machen können, sich fernmündlich mit der Emder Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Leer/ BAB 28 – Urkundenfälschung

Am 21.03.2021 stellten eingesetzte Beamte der Autobahnpolizei Leer auf der BAB 28 in Höhe Leer Ost einen Transporter fest, welcher mit Kraftfahrzeugkennzeichen aus Bulgarien versehen war und die Aufschrift eines Unternehmens aus Deutschland auf den Fahrzeugwänden verzeichnet hatte. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass die am Fahrzeug geführten Kennzeichen zu einem Pkw Mercedes gehören, der seinen Standort in Bulgarien hat. Der 24-jährige Fahrzeugführer gab an, sich das Fahrzeug von einem Bekannten aus Bulgarien ausgeliehen zu haben. Weitere sachdienliche Angaben wurden seitens des Betroffenen nicht gemacht. Dem 24-jährigen, der sich nun in einem Strafverfahren verantworten muss, wurde die Weiterfahrt untersagt, zudem wurden die Kennzeichen und der Fahrzeugschlüssel zur Verhinderung weiterer Straftaten sichergestellt.

Leer – Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz
Am 21.03.2021 ging um 15:13 Uhr der Hinweis ein, dass es in einem Leeraner Haushalt am Burfehner Weg zu einer Feierlichkeit mit mehr als 10 Personen käme. Vor Ort trafen die eingesetzten Beamten auf 21 Personen (10 erwachsene und 11 Kinder) von denen 7 Erwachsene und 2 Kinder aus anderen Haushalten stammten. Die Polizei hat vor Ort die Personalien festgestellt und entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Emden – Unfall zwischen LKW und ICE

Am 22.03.2021 kam es gegen 12:05 Uhr an der Straße „Zu den Hafenbecken“ zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem ICE der Deutschen Bahn. Der ICE befuhr die Bahnstrecke entlang der Nesserlander Straße aus Richtung Außenhafen kommend, unter Betätigung des gewohnten Warnsignals an den diversen unbeschrankten Bahnübergängen im Hafengebet. Ein 55-jähriger Mann aus Aurich hatte die Absicht, mit seinem Lkw samt Auflieger auf die Nesserlander Straße auszufahren und übersah den von links herannahenden ICE. Die Fahrzeuge prallten zusammen und wurden erheblich beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Passgiere des ICE wurde mittels eines Busshuttle zu ihren Zielorten weitertransportiert.

Hinweise bitte an die Dienststellen unter folgenden Rufnummern:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Telefon: 0491-97690 104 / 114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal