PI Leer/Emden (ots) –

++ Verkehrsunfallflucht ++ Verstoß Pflichtversicherungsgesetz ++ Fahren ohne Fahrerlaubnis ++

Leer – Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, dem 19.03.2022 gegen 15:40 Uhr ereignete sich auf der Deichstraße ein Verkehrsunfall. Das unfallverursachende Fahrzeug fuhr von einem Grundstück auf die besagte Straße nach links in Richtung Leeraner Innenstadt. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam er von seiner Fahrbahn ab und fuhr in den Gegenverkehr. Hier fuhr derzeit ein 59-jähriger Mann aus den Niederlanden in Fahrtrichtung stadtauswärts. Aufgrund des Fahrzeuges auf seiner Fahrbahn, musste der 59-Jährige mit seinem schwarzen PKW Peugeot nach rechts ausweichen. Hierbei touchierte der PKW den Bordstein, sodass ein Schaden an seinem Fahrzeug entstand. Der Schaden wird auf rund 1.000EUR geschätzt. Es wurde ein Strafverfahren gegen einen 35-jährigen Mann aus Leer eingeleitet, welcher bereits am gleichen Tage durch Polizeibeamte als tatverdächtiger Unfallverursacher ermittelt werden konnte. Die Ermittlungen dauern an.

Emden – Verstoß Pflichtversicherungsgesetz

Am 19.03.2022 um 19:40 Uhr stellten Beamte während der Ausübung ihres Dienstes in Emden in der Celosstraße ein Elektrokleinstfahrzeug fest, obwohl an diesem kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Eine Überprüfung bestätigte den fehlenden Versicherungsschutz. Es wurde ein Strafverfahren gegen den 33-jährigen Mann aus Emden eingeleitet.

Rhauderfehn – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag, den 19.03.2022 kontrollierten Polizeibeamte um 17:55 Uhr den Fahrzeugführer eines weißen Transporters in der Straße Heuweg. Der 16-jährige Jugendliche aus Rhauderfehn war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zunächst versuchte er sich der Kontrolle zu entziehen,
indem er in einen angrenzenden Wald flüchtete. Auf Ansprache der Beamten gab sich der Beschuldigte zu erkennen. Den jungen Mann erwartet ein Strafverfahren.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Wachgruppenleiterin
Naemi Schröder, POKin
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal