PI Leer/Emden (ots) – ++Diebstahl von Dieselkraftstoff++Renitenter Ladendieb++Hochwertige Uhr entwendet++Autoreifen zerstochen++Verkehrsunfälle++Verkehrsunfallflucht (Foto)

Weener – Diebstahl von Dieselkraftstoff

Weener – In der Zeit vom 15.06.2021, 20:00 Uhr, bis zum 16.06.2021, 08:00 Uhr, gelangten bisher unbekannte Täter auf ein Betriebsgelände in der Industriestraße und entwendeten mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurden die Tanks von insgesamt vier Fahrzeugen angegangen und der darin befindliche Kraftstoff entwendet. Die Polizei bittet Zeugen und Hinweisgeber, die Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Dienststelle in Weener in Verbindung zu setzen.

Leer – Renitenter Ladendieb

Leer – Am 16.06.2021 kam es gegen 17:30 Uhr in einem Elektronikgeschäft im Osseweg zu einem Ladendiebstahl. Ein 27-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen ließ sich in dem Fachgeschäft zunächst beraten und versuchte dieses dann mit einem Laptop zu verlassen, ohne diesen zu bezahlen. Der Mann wurde umgehend durch einen Mitarbeiter angesprochen. Darauf reagierte der 27-Jährige mit Beschimpfungen, Beleidigungen und drohenden Gesten gegenüber dem Mitarbeiter. Zudem warf er den Laptop zu Boden und verließ das Geschäft, wobei er sich entblößte und an seinem Glied manipulierte. Durch die hinzugerufene Polizei konnte der Täter im Nahbereich des Geschäfts angetroffen und befragt werden. Bei der Überprüfung wurde in einer Gürteltasche ein Einhandmesser vorgefunden, ebenso gab der Mann zu, dass das von ihm mitgeführte Fahrrad entwendet sei. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei in Leer bittet Zeugen des Vorfalles um Kontaktaufnahme mit der hiesigen Dienststelle.

Leer – Hochwertige Uhr entwendet

Leer – Am 16.06.2021 kam es in der Zeit von 05:00 Uhr bis 17:45 Uhr zu einem Einbruch in eine Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Friesenstraße. Bisher unbekannte Täter hebelten die Tür der Wohnung auf und entwendeten aus dieser eine hochwertige Herrenarmbanduhr. Die Polizei Leer hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Emden – Autoreifen zerstochen

Emden – In dem Zeitraum vom 15.06.2021, 15:00 Uhr, bis zum 16.06.2021, 07:00 Uhr, kam es im Wykhoffweg zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Bisher unbekannte Täter zerstachen die Vorder- und Hinterreifen an der Fahrerseite eines blauen Pkw Hyundai, welcher auf dem Parkplatz eines Kleingartenvereins geparkt war. Die Polizei in Emden bittet Zeugen oder Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.

Leer – Verkehrsunfall mit Kind

Leer – Am 16.06.2021 kam es um 07:30 Uhr auf der Bremer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw-Fahrer und einem Fahrradfahrer. Ein 61-jähriger Mann aus Leer befuhr mit seinem Pkw VW die Bremer Straße in Richtung Papenburger Straße, als plötzlich ein 11-jähriger Junge mit seinem Fahrrad die Fahrbahn überquerte. Der Junge wurde von dem Pkw erfasst und schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Sowohl am Fahrrad als auch am Pkw entstand Sachschaden.

Emden – Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person
Emden – Ebenfalls am 16.06.2021 kam es gegen 13:40 Uhr auf der Uphuser Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Pedelec-Fahrerin und einem Pkw-Fahrer. Eine 52-jährige Frau aus Emden befuhr mit ihrem Pedelec den kombinierten Geh- und Radweg parallel zur Uphuser Straße in Richtung Innenstadt und beabsichtigte, die Straßenseite zu wechseln. Hierbei übersah sie einen 49-jährigen Mann, welcher die Uphuser Straße in entgegengesetzter Richtung mit seinem Pkw VW befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Emderin leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht wurde. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall beschädigt.

Leer – Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin
Am 16.06.2021 kam es auf dem Hoheellernweg am dortigen Kreisel zu einem Zusammenstoß zwischen einer Pkw-Fahrerin und einer Pedelec-Fahrerin. Die Pkw-Fahrerin, die den Osseweg in den Richtung Bremer Straße befuhr, übersah die bereits im Kreisel befindliche Frau auf dem Pedelec und stieß mit dieser zusammen. Die Radfahrerin stürzte und zog sich leichte Kopfverletzungen zu, weshalb sie per Rettungswagen in ein Leeraner Krankenhaus verbracht wurde. An dem Pedelec entstand Sachschaden.

Jemgum – Verkehrsunfallflucht (Foto)
In der vom 14.06.2021, 00:00 Uhr bis zum 15.06.2021, 15:00 Uhr kam ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem Pkw (vermutlich VW Transporter 5) auf der Deichverteidigungsstraße kurz vor dem Jemgumer Hafen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen dortigen Pfosten eine Deicheinzäunung. Dabei wurde die Einzäunung beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Jemgum in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Svenia Temmen/ Frauke Bruhns
Pressestelle
Telefon: 0491-97690 104/ 114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal