PI Leer/Emden (ots) – ++Sachbeschädigungen an diversen Pkw++Illegales Fällen von Bäumen++Ladendiebstahl mit Waffen++Verkehrsunfall mit verletzter Person++

Emden – Sachbeschädigungen an diversen Pkw
In der Zeit vom 04.03.2021, 16:00 Uhr bis zum 05.03.2021, 09:00 kam es im Bereich der Straßen Friesenstraße und Am Hinter Tief zu Beschädigungen an insgesamt vierzehn Pkw. Unbekannte Täter beschädigten die hintereinander geparkten Pkw, indem sie diesen Fahrzeugen mutwillig diverse Kratzer zuführten. Die Polizei Emden hat alle bislang bekannten Beschädigungen vor Ort besichtigt und die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Emden 04921-8910 in Verbindung zu setzen

Weener – Illegales Fällen von Bäumen

Wie jetzt bekannt wurde kam es bereits am 18.02.2021 an der Vellager Straße zu der illegalen Abholzung von insgesamt sechs Laubbäumen (Erlen), die nicht zur Abholzung freigegeben waren und im Eigentum des Landkreises Leer stehen. Die sechs Bäume, die einen Stammdurchschnitt von 20 – 50 Zentimetern hatten, wurden nach bisherigen Erkenntnissen von unbefugten Personen abgeholzt und abtransportiert. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Weener in Verbindung zu setzen.

Emden – Ladendiebstahl mit Waffen

Am 04.03.2021 kam es um 16:05 Uhr in einem Supermarkt an der Geibelstraße zu einem Ladendiebstahl durch einen 41-jährigen Mann aus Emden. Der Mann wurde durch Mitarbeiter des Supermarktes beobachtet, als er diverse Lebensmitteln in seinen Rucksack und seine Bekleidung steckte, die er nach mangels Barmittel nicht hätte bezahlen können. Bei der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei wurde festgestellt, dass der 41-jährge einen griffbereiten und einsatzfähigen Schlagring bei sich führte. Der Mann muss sich nun einem Strafverfahren verantworten.

Leer – Verkehrsunfall mit verletzter Person
Am 05.03.2021 um 06:55 Uhr kam es auf der Friesenstraße in Höhe des Jugendzentrums zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein 33-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Peugeot einen ordnungsgemäß geparkten Pkw Fiat übersah und auf diesen aufprallte. Bei dem Unfall wurde der 19-jährige Beifahrer im Pkw schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden erhebliche Schäden, weswegen die Bergung beider Fahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen erfolgen musste. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen und ein Unfallermittlungsverfahren eingeleitet.

Hinweise bitte an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Telefon: 0491-97690 104/114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal