Dillenburg (ots) – Breitscheid: roter VW flüchtet nach Zusammenstoß

Ein Skoda Fabia parkte am Freitag (28.05.2021) am rechten Fahrbahnrand der Schönbacher Straße in Höhe der Hausnummer 8. Um 10:35 Uhr fuhr ein roter VW aus Richtung Ortsmitte kommend in Richtung Schönbach. Beim Vorbeifahren touchierte er den geparkten grünen Fabia und beschädigte dessen linken Außenspiegel. Der unbekannte Unfallfahrer flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Schaden wird mit 1.000 Euro beziffert. Die Dillenburger Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann Hinweise zu dem Unfallfahrer oder dem roten VW geben? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Driedorf: Polizisten finden Drogen und eine Schreckschusswaffe

Ein aufmerksamer Zeuge meldete gestern Abend (31.05.2021) bei der Herborner Polizei einen jungen Mann, der am Bolzplatz in der Stadionstraße Drogen konsumierte. Herborner Polizisten eilten sofort herbei. Der Zeuge, selbst ein ehemaliger Polizeibeamte, hielt den 20-Jährigen bis zum Eintreffen der Herborner Kollegen fest. Diese kontrollierten den jungen Mann. In dem mitgeführten Rucksack fanden die Ordnungshüter rund 45 Gramm Marihuana und einen niedrigen dreistelligen Geldbetrag, sowie eine Schreckschusswaffe und einen Teleskopschlagstock. Der aus Breitscheid stammende Mann wurde festgenommen und musste mit zur Polizeiwache. Ein Richter ordnete eine Wohnungsdurchsuchung an, bei der auch ein Rauschgiftspürhund eingesetzt wurde. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurden keine weiteren Drogen gefunden. Die Drogen, sowie die Schreckschusswaffe und den Schlagstock stellten die Polizisten sicher. Nach den polizeilichen Maßnahmen durfte der Breitscheider die Wache verlassen. Auf ihn kommen nun Anzeigen wegen Drogenhandels und dem unerlaubten Besitz von Waffen zu.

Herborn-Burg: Unfallfahrer lässt verletzten Radfahrer zurück

Bereits am 18.05.2021 ereignete sich in den Abendstunden ein Verkehrsunfall zwischen einem VW Golf und einem Fahrradfahrer. Ein 25-Jähriger war um 21:20 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Landesstraße 3042 zwischen Uckersdorf und Burg unterwegs. In Höhe des Abzweigs in Richtung Donsbach, überholte ein schwarzer VW Golf IV den Radfahrer. Offensichtlich schnitt der Auto-Fahrer den 25-Jährigen und fuhr hupend an ihm vorbei, so dass dieser die Kontrolle über sein Bike verlor. Der aus einem Breitscheider Ortsteil stammende Biker überschlug sich mehrfach. Verletzt begab er sich in ein Krankenhaus. Der unbekannte Golf-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle. Die Herborner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Hinweise zu dem Unfallfahrer oder dem blauen VW Golf IV geben? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Herborn- Mercedes Sprinter aufgebrochen

Offenbar auf Werkzeug hatten es unbekannte Diebe am vergangenen Wochenende abgesehen. Zwischen Freitag (28.05.2021), 14:00 Uhr und Montag (31.05.2021), 07:30 Uhr machten sich die Diebe an dem in der Alsbachstraße parkenden Mercedes zu schaffen. Die Unbekannten brachen den grauen Sprinter auf und stahlen mehrere Elektrowerkzeuge aus dem Auto. Der Schaden beläuft sich auf rund 800 Euro. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Greifenstein- Motorradfahrer flüchtet / Polizei sucht Zeugen

Eine 52-jährige Motorrad-Fahrerin fuhr am Sonntag (30.05.2021), um 15:40 Uhr, mit ihrer Honda auf der Landesstraße 3044 aus Richtung Obershausen kommend in Richtung Odersberg. Vor ihr fuhr ein 38-jähriger Audi-Fahrer. Kurz vor dem ersten Abzweig nach Nenderoth kam dem aus Braunfels stammenden Audi-Fahrer ein Motorrad auf der Fahrbahnmitte entgegen. Der Audi-Fahrer bremste seinen grauen A6 ab, um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Krad zu verhindern. Die aus einem Löhnberger Ortsteil stammende Honda-Bikerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und krachte in den Audi. Der unbekannte Motorradfahrer flüchtete von der Unfallstelle. Ein Rettungswagen brachte die 52-Jährige verletzt in ein Krankenhaus. Der Gesamtunfallschaden wird mit 8.500 Euro beziffert. Hinweise, zu dem Unfallfahrer oder dessen Motorrad, erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal