Dillenburg (ots) –

   -- 

Dillenburg (ots) – Haiger: Wohnung in Seniorenheim durchwühlt –

In der Straße „Obertor“ schlugen Einbrecher in einem Altenwohnheim zu. Am Donnerstag (18.02.2021) verschafften sich die Diebe Zutritt zum Gebäude und brachen im Untergeschoss eine Wohnungstür auf. Sie durchwühlten Schränke und Kommoden – ob sie Beute machten, ist derzeit noch nicht bekannt. Zeugen, die die Täter zwischen 13.40 Uhr und 18.45 Uhr beobachteten oder denen in diesem Zusammenhang Personen auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Haiger: Zaun umgefahren und abgehauen –

Auf mindestens 200 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den ein flüchtiger Unfallfahrer an einem Grundstückszaun in der Straße „Im Reiffenberger“ zurückließ. Am Mittwoch (17.02.2021), gegen 16.30 Uhr entdeckte die Besitzerin den Schaden. Wann genau der Unfall geschah, ist nicht bekannt. Hinweise zu dem Unfallfahrer oder zu dessen Fahrzeug nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Herborn: Unbekannter vergreift sich mehrfach an Swift –

Bereits mehrere Male ließ ein Unbekannter in den zurückliegenden Wochen seine sinnlose Zerstörungswut an einem weißen Suzuki Swift aus. Der Wagen parkte zwischen dem 28.01.2021 und dem gestrigen Donnerstag (18.02.2021) meist am Gehweg in der Schwerstraße. Nach und nach zerkratzte der Unbekannte den Lack und brachte Dellen in Bleche des Suzukis ein. Der Schaden beläuft sich mittlerweile auf mindestens 1.500 Euro. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Mittenaar-Ballersbach: Nach Spiegelunfall Zeugen gesucht –

Am Dienstagmorgen (16.02.2021), zwischen 10.15 Uhr und 12.15 Uhr beschädigte ein flüchtiger Unfallfahrer in der Industriestraße einen weißen VW Transporter. Der Bulli parkte gegenüber der Hausnummer 11. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte der Unbekannte den Außenspiegel und fuhr davon. Ein neuer Spiegel wird etwa 400 Euro kosten. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Mittenaar-Offenbach: Verkehrsinsel übersehen –

Eine demolierte Verkehrsinsel sowie ein nicht mehr fahrbereiter Mercedes Kleintransporter, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls von gestern Abend (18.02.2021). Gegen 23.00 Uhr war ein 47-Jähriger mit dem Transporter von Bicken in Richtung Offenbach unterwegs. Am Ortseingang von Offenbach übersah er aus bisher nicht bekannten Gründen eine Verkehrsinsel und fuhr darüber. Hierbei riss er sich die Ölwanne auf. Der in Hagen lebende Unfallfahrer blieb unverletzt. Feuerwehr und Straßenmeisterei rückten aus, um das ausgelaufene Öl zu binden. Der Transporter musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ca. 5.500 Euro.

Ehringshausen: Einbrecher scheitern –

In der Straße „Hessenring“ durchwühlten Diebe ein Einfamilienhaus. Über ein gewaltsam geöffnetes Fenster stiegen die Täter ein und suchten in sämtlichen Räumen nach Beute. Die Bewohner können noch keine Angaben zum möglichen Diebesgut machen. Die Reparatur der Einbruchschäden wird etwa 400 Euro kosten. Zeugen, die die Täter am Donnerstag (18.02.2021), zwischen 07.00 Uhr und 20.05 Uhr beobachteten oder denen in diesem Zusammenhang im Hessenring Personen oder Fahrzeuge auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 bei der Herborner Polizei zu melden.

Wetzlar-Garbenheim: Über Terrassentür eingestiegen –

Ein Einfamilienhaus in der Kreisstraße rückte gestern Abend (18.02.2021) in den Fokus unbekannter Einbrecher. Zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr verschafften sie sich über die Terrassentür gewaltsam Zutritt und durchwühlten Schränke und Kommoden. Zudem brachen sie im Haus eine weitere Tür auf. Eine Liste der gestohlenen Wertsachen liegt der Polizei derzeit noch nicht vor. Hinweise zu den Dieben oder Personen, die in diesem Zusammenhang gestern Abend in der Kreisstraße auffielen, nehmen die Ermittler der Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Wetzlar: Diebe in unbewohntem Haus –

Auf Beute aus einem derzeit leerstehendem Haus hatten es Einbrecher in der Georgstraße abgesehen. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Diebe sich im Zeitraum vom 04.02.2021 bis zum 18.02.2021 über die Terrassentür gewaltsam Zutritt verschafften. Im Haus bauten sie sämtliche Türschlösser aus und ließen sie mitgehen. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Täter in der Georgstraße beobachtet? Wem sind dort in diesem Zusammenhang Personen aufgefallen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal