Dillenburg (ots) –

Aßlar-Werdorf:

Am Freitagmittag (29.10.2021) gegen 12:10 Uhr tätigte eine 58-Jährige ihren Einkauf im Edeka-Markt in der Hauptstraße. Im Bereich der Fleischtheke wurde sie von einem Mann angesprochen und geschickt abgelenkt.

Diesem Moment nutzte offenbar eine Komplizin, griff in die am Einkaufswagen hängende Handtasche der Frau und stahl ihre Geldbörse. Die aus einem Aßlarer Stadtteil stammende 58-Jährige bemerkte den Diebstahl unmittelbar nach dem Ablenkungsmanöver. Neben Bargeld befanden sich mehrere Bankkarten in der roten Ledergeldbörse.

Die Diebe flüchteten offensichtlich in einem dunklen Pkw, möglicherweise ein Mercedes-Benz.

Der Mann soll 180 groß und schlank gewesen sein. Er hatte kurze braune Haare, dunkle Augen und sprach gebrochen deutsch. Der Unbekannte trug dunkle Kleidung. Seine Komplizin soll rund 173 cm groß und von schmaler Statur gewesen sein. Sie trug dunkle kurze Haare und hatte auffallend dunkle Augenringe. Beide werden auf 25-30 Jahre geschätzt.

Umgehend begab sie die 58-Jährige nach Hause und ließ sofort ihre EC- und Kreditkarten sperren.

Die dreisten Unbekannten hatten zwischenzeitlich bereits einen Abhebeversuch an einem Geldautomaten auf dem Tankstellengelände Solms-Mittelbiel getätigt. Sie ergaunerten einen mittleren vierstelligen Eurobetrag.

Die gestohlene Geldbörse wurde im Bereich der Grube Fortuna aufgefunden.

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass das unbekannte Duo von Werdorf in Richtung Berghausen fuhr und seinen Weg über den Verbindungsweg der Grube Fortuna bis Solms-Mittelbiel fortsetzte.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wem ist das Duo aufgefallen? Wer kann Hinweise zu dem dunklen Pkw mit auswärtigem deutschen Kennzeichen geben? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal